Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite gr��er anzeigen Seite gr��er anzeigen Seite gr��er anzeigen

Seiteninhalt

Meldungen aus dem Rathaus

  • Corona-Schnellteststelle in Markdorf


    Künftig kann man sich in der Corona-Schnellteststelle der Stadt Markdorf in der Mehrzweckhalle in Leimbach auch Dienstags testen lassen. Für kommende Woche sind folgende weitere Testtermine festgelegt worden:


    Dienstag, 13.04.2021 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
    Donnerstag, 15.04.2021 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
    Samstag, 17.04.2021 09:00 Uhr – 14:00 Uhr


    Das Schnelltestzentrum befindet sich in der Mehrzweckhalle Leimbach, Johann-Hillebrand-Weg 3.
    Parkmöglichkeit: Parkplatz unterhalb des Feuerwehrhauses, Zufahrt über den Oberen Lettenweg.


    Das Testangebot richtet sich ausschließlich an Bürger und Bürgerinnen mit einem Erstwohnsitz in der Stadt Markdorf. Die Nutzung des Angebotes ist kostenlos. Es können nur Personen getestet werden, die keine Symptome einer Corona-Erkrankung aufweisen.
    Eine Testung ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich!
    Sie können sich von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr telefonisch unter 07544 500-227 anmelden. Sie erhalten dann einen Termin zugewiesen.


    Zu diesem Termin müssen die angemeldeten Personen pünktlich erscheinen! Wichtig: Bitte ein amtliches Ausweisdokument mitbringen! Ohne Ausweis ist eine Testung nicht möglich!


    Die Stadt Markdorf bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsvereins Markdorf, der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf, des Mehrgenerationenhauses Markdorf, sowie der Markdorfer Vereine. Nur durch deren Engagement können wir dieses Testangebot für uns in Markdorf ermöglichen.


    Die Stadt Markdorf wird das Testangebot weiterhin anbieten und bei steigender Nachfrage ausbauen. Über die Termine werden wir Sie regelmäßig über die Presse und unser Amtsblatt, die Homepage der Stadt sowie die sozialen Medien informieren.

  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,
    das Rathaus bleibt für für den Publikumsverkehr weitgehend geschlossen.


    Um der weiteren beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus wirksam zu begegnen, müssen wir die Sozialkontakte auf das unbedingt notwendige einschränken. Um diese Zielsetzung zu unterstützen, werden das Rathaus und das Baurechtsamt ab Montag, 18.01.2021 weitgehend für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte treten Sie mit uns während der Zeit der Rathausschließung telefonisch oder per E-Mail in Kontakt. Eine persönliche Kontaktaufnahme ist in zwingend notwendigen Einzelfällen möglich. Bitte nehmen Sie Terminvereinbarungen unter folgenden Rufnummern vor:
    Baurechtsamt: 500-261
    Bürgermeisteramt/Hauptamt: 500-221
    Finanzverwaltung: 500-251
    Stadtbauamt/Ordnungsverwaltung: 500-271
    Melde- und Passwesen: 500-242
    Standesamt: 500-244
    Sozialamt: 500-245


    Hierfür bitten wir um Verständnis.


    Vielen Dank

  • Als wichtiger Bestandteil der innerörtlichen Grünanlagen bildet der Friedhof in Markdorf zusammen mit dem Stadtpark ein zentrales Element im öffentlichen Raum und grünen Stadtgefüge von Markdorf.
    Handlungsbedarf innerhalb des Friedhofs besteht vor allem bei der Wiederherstellung der Verkehrssicherheit sowie Begehbarkeit unterschiedlicher Bereiche. Auf Grundlage der notwendigen Verkehrssicherungspflicht von Wegen und Gehölzstrukturen wurde von dem Landschaftsarchitekturbüro Freiraumwerkstadt aus Überlingen ein Handlungsleitfaden entwickelt.


    Der Technische Ausschuss hat in seiner Sitzung am 23.03.2021 die Sanierung der Nebenwege beschlossen. Die Präsentation zur Sitzung am 23.03.2021 finden Sie hier.


    Zu dem Masterplan des Architekturbüros Freiraumwerkstatt wird vor einem weiteren Beschluss durch den Gemeinderat die Öffentlichkeit eingebunden, sobald dies vor Ort möglich sein wird.

  • Die Stadt Markdorf hat ab April/Mai 2021 eine in Markdorf in der Kleinen Steig gelegene 2-Zimmer-Wohnung mit Küche, Bad, Balkon zu vermieten.
    Interessierte 2-Personen-Haushalte oder 3-Personen-Haushalte können sich
    um diese Wohnung bewerben.


    Die Veröffentlichung hierzu im Amtsblatt Markdorf vom 26.03.2021 und das
    Bewerbungs-Formular entnehmen Sie bitte den folgenden PDF-Dateien :

  • Die Stadt Markdorf, als Trägerin von acht Kindertageseinrichtungen sucht zum 1. Dezember 2021 eine Leitung (m/w/d) für unsere neue Kindertageseinrichtung Storchennest


    In der Einrichtung können bis zu 115 Kinder betreut werden.
    Die Einrichtung umfasst sechs Gruppen für Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren, die in Form von VÖ- und Ganztagesbetreuung geführt werden.
    Grundlage der pädagogischen Arbeit bilden der Orientierungsplan für Baden-Württemberg,
    das einheitliche Leitbild aller Kindertageseinrichtungen in Markdorf, sowie die Konzeption für die Einrichtung Storchennest.

  • Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
    unter folgendem Link erhalten sie die Wahlergebnisse der Landtagswahl 2021 der Stadt Markdorf und der Gemeinden des Bodenseekreises.

    Ergebnisse der Landtagswahl Baden-Württemberg 2021

  • Die Stadt Markdorf und ihr Bischofsschloss wurden nach umfangreicher Antragstellung als eine von sechs Kommunen bundesweit vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ausgewählt, an einer Studie zur Zukunft von historischen Schlüsselgebäuden teilzunehmen. Konkret wird eine Machbarkeitsstudie für die Umsetzung von zukunftsfähigen Maßnahmen vollständig vom Bund finanziert. Der Zeitplan für das Projekt ist sehr eng gefasst. Die Studie soll bereits im Sommer vorliegen. Die Stadt hat hierfür, neben der wissenschaftlichen Begleitung durch die Fa. Complan, Potsdam, mit der Projektbegleitung durch die Fa. StadtLandPlan GmbH+Co.KG, Stuttgart ausgewiesene Experten für die Umsetzung von derartigen Maßnahmen an ihrer Seite. Ziel soll es sein über die Machbarkeitsstudie städtebauliche und nutzungsbezogene Handlungsperspektiven für unser Bischofsschloss zu schaffen.

  • Der Gemeinderat der Stadt Markdorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.01.2021 den Entwurf zum Bebauungsplan "Torkelhalden" und die örtlichen Bauvorschriften hierzu mit Begründung jeweils in der Fassung vom 17.12.2020 als Satzung beschlossen.

  • Viele Bürgerinnen und Bürger hoffen gegenwärtig auf eine rasche Impfung gegen das Coronavirus. Im Bodenseekreis haben erste Impfungen in Pflegeheimen begonnen. Ab dem 22. Januar geht das Kreisimpfzentrum in der Messe Friedrichshafen in Betrieb. In ihm werden die Impfungen für diejenigen Bewohner des Landkreises durchgeführt, die nicht in Pflegeheimen leben.
    Vorrangig geimpft werden sollen zunächst die über 80-jährigen Personen. Die Stadt Markdorf möchte Ihren Bürgerinnen und Bürgern ein Angebot zur Unterstützung bei der Anmeldung zur Impfung machen. Bürgermeister Georg Riedmann erklärt: „Die Stadt Markdorf ist zwar nicht für die Impfungen zuständig und kann auch keinen Impfstoff beschaffen. Wir wollen aber mit unseren Mitteln und im Rahmen unserer Möglichkeiten unseren Bürgerinnen und Bürger in dieser Situation helfen. Die Anmeldung für eine Impfung mag manchen älteren Markdorferinnen und Markdorfern kompliziert oder schwierig erscheinen. Für sie werden wir in der nächsten Woche eine Telefonnummer eine E-Mail-Adresse einrichten, unter der sie Unterstützung erhalten können.“
    Bürgermeister Riedmann weist darauf hin, dass dieses Angebot für diejenigen gilt, die bei Problemen nicht auf Angehörige oder Freunde zurückgreifen können. Die Telefonnummer 500-227 wird ab dem 18. Januar werktags zwischen 08.00 und 12.00 Uhr erreichbar sein. E-Mails können an die Adresse coronaimpfung(@)rathaus-markdorf.de gerichtet werden. „Es wird niemand alleine gelassen, wenn Probleme bei der Organisation eines Impftermins auftreten sollten“, unterstreicht Bürgermeister Riedmann.

  • Der Gemeinderat der Stadt Markdorf hat in der Sitzung am 8. Dezember 2020 ein Radverkehrskonzept beschlossen. Die Konzepterstellung wurde vom Markdorfer Arbeitskreis Radverkehr begleitet. Mit dem Radverkehrskonzept möchte die Stadt Markdorf das Radfahren attraktiver und sicherer machen, sowie den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr steigern. Mit der Umsetzung wird in 2021 begonnen.


     

Einträge insgesamt: 20
1   |   2      »      

Weitere Informationen

D115 - Ihre Behördennummer

Nutzen Sie die Rufnummer "115" im Bodenseekreis für die schnelle Erledigung Ihrer behördlichen Anliegen. Von A wie Abwasserbeseitigung bis Z wie Zweitwohnsteuer, die 115 weiß Bescheid.

115 - Ihre Behördennummer*

*Aus dem Festnetz und bei vielen Mobilfunkanbietern zum Ortstarif. Kostenlos bei Festnetz-Flatrate.

Notfallpraxen

Direktkontakt

Der Patientenservice
116117
Notfallpraxen finden

Bundesweite einheitliche Rufnummer: ohne Vorwahl, deutschlandweit und kostenlos

Termine auf einen Blick

Alle Veranstaltungen und Termine finden Sie auf einen Blick im Veranstaltungskalender.

Zum Kalender