Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Meldungen aus dem Rathaus

  • Bebauungsplan „Schießstattäcker, 5. Änderung und Erweiterung“ (Eisenbahnstraße)
    Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)  

  • Präsentation der Entwurfsplanung "Rathaus im Bischofsschloss" - Öffentliche Sitzung am 13. Juni 2018


     


    Die Landschaftspläne sind zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus, Stadtbauamt, 2. OG einsehbar.

  • Öffentliche Führungen durch das Bischofsschloss

  • Im Juli 2018 wird in der Markdorfer Innenstadt eine „Blaue Zone“ eingeführt. Die betroffenen Bereiche sind im Lageplan Blaue Zone dargestellt. Hier wird von Montag bis Freitag von 8-18 Uhr und samstags von 8-13 Uhr eine Höchstparkdauer von 2 Stunden gelten. Das Parken ist weiterhin kostenlos, es muss aber eine Parkscheibe benutzt werden. Dadurch werden Dauerparker aus der Innenstadt verdrängt und es entsteht zusätzlicher Parkraum für die Kunden des Einzelhandels, sowie für die Nutzer anderer Dienstleistungen. Dieses Verkehrskonzept schafft optimale Voraussetzungen, entspannt parken und einkaufen zu können. Wichtige Information zur Benutzung der Parkscheibe: Die Parkscheibe muss laut StVO auf den Strich der halben Stunde eingestellt werden, die dem Zeitpunkt des Anhaltens folgt. Beispiel: Sie stellen das Fahrzeug um 9.40 Uhr ab. Die Parkscheibe muss auf 10 Uhr eingestellt werden. Sie dürfen dann bis 12 Uhr parken. Wenn die Parkscheibe falsch eingestellt oder nicht gut sichtbar ausgelegt wird, droht ein Verwarnungsgeld von mindestens 10,- €. Also: Bitte immer an die Parkscheibe denken! Nur wenn die Parkscheibe gut sichtbar ausgelegt ist können wir die Einhaltung der Höchstparkdauer kontrollieren.

  • Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich der Ordnungsverwaltung ei-ne/einen Gemeindevollzugsbedienstete/n in Teilzeit (50 %) zunächst befristet auf ein Jahr. Die Stelle wäre teilbar.

  • Blütenzauber in Markdorf - so funktioniert es:
    Musterblumenkästen finden Sie bei Markdorf Marketing (von Blumen Zwirner) und am Rathaus (von der Gärtnerei Bublin). Bringen Sie Ihre eigenen leeren Blumenkästen mit und lassen Sie diese analog der festgelegten Musterpflanzung gestalten. Oder kaufen Sie die Blumenstöcke, um sie selbst einzupflanzen. Vor Ort werden 10% Rabatt des Rechnungsbetrags für die Bepflanzung abgezogen. Diesen Anteil trägt die Stadt Markdorf. Die Stadtverwaltung fördert die Begrünung von Häusern, Fenstern und Eingängen, die von der Straße aus gut sichtbar sind. Ziel ist es „in einer Gemeinschaftsaktion der Verwaltung und der Bürger den städtischen Raum mit Grün und Blumen lebendig zu gestalten“, erklärt Bürgermeister Georg Riedmann.
    Maximal sind pro Markdorfer Haushalt 30 Pflanzen möglich.
    www.markdorf-marketing.de

  • Die Stadt Markdorf sucht qualifizierte Praktikanten/innen für den Erziehungsdienst, zur Unterstützung der Erzieher/innen bei der Durchführung der Ferienbetreuung in den Sommerferien 2018.
    Die Ferienbetreuung findet für Kindergartenkinder in dem Forstbetriebsgebäude im Zeitraum vom: 06.08.2018 – 24.08.2018 und für die Schulkinder in der Jakob-Gretser-Grundschule im Zeitraum vom 20.08.2018 – 07.09.2018 statt. Gerne können Sie sich auch für einzelne Praktikumswochen bewerben.
    Für Auskünfte steht Ihnen Frau Ritter, Leiterin der Kindertageseinrichtung Altes Schulhaus, Telefon 07544/500-297 gerne zur Verfügung.
    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf eine Kurzbewerbung an die
    Stadt Markdorf
    Rathausplatz 1
    88677 Markdorf
    Weitergehende Informationen zu Markdorf finden Sie unter www.markdorf.de.

  • Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Briel, 1. Änderung“ in Markdorf
    Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs nach § 3 Abs. 2 BauGB
    und förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB

  • Die Stadt Markdorf sucht Reinigungskräfte zur Aushilfe für verschiedene städtische Objekte.

Einträge insgesamt: 15
1   |   2      »      

Weitere Informationen

D115 - Ihre Behördennummer

Nutzen Sie die Rufnummer "115" im Bodenseekreis für die schnelle Erledigung Ihrer behördlichen Anliegen. Von A wie Abwasserbeseitigung bis Z wie Zweitwohnsteuer, die 115 weiß Bescheid.

115 - Ihre Behördennummer*

*Aus dem Festnetz und bei vielen Mobilfunkanbietern zum Ortstarif. Kostenlos bei Festnetz-Flatrate.

Termine auf einen Blick

Alle Veranstaltungen und Termine finden Sie auf einen Blick im Veranstaltungskalender.

Zum Kalender