Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Stördienst für die öffentliche Wasserversorgung

Fon: 0800 505-3333

 


 

 

Kontakt

Stadtwerk am See GmbH & Co. KG
Kornblumenstraße 7/1
88046 Friedrichshafen
E-Mail schreiben
zur Homepage

Kostenlose Servicenummer
Fon: 0800 505-2000
Störfallnummer Wasser
Fon: 07541 505-333

Abrechnung / Kundenwechsel
Rathausplatz 1
88677 Markdorf
Fon: 07544 500-258
Fax: 07544 500-305
Mail: j.baeder(@)rathaus-markdorf.de

Sprechzeiten
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Formulare

Formular Anzeige Eigentumswechsel Zählerstand

Errichtung einer Wasseranlage / Zählerrapport

Mietvertrag über Entnahmevorrichtungen zum Anschluss an Hydranten in Trinkwasserverteilungsanlagen

Vorgaben zur Ausführung und zum Anmeldeverfahren einer Wasseranlage

Orginalsatzung 23.02.2010

1. Änderungssatzung 07.02.2012

Aktuelle Trinkwasseruntersuchungen

Jährlich werden Wasseruntersuchungen in den Gebieten Markdorf, Riedheim und Ittendorf durchgeführt. Die aktuellen Ergebnisse finden Sie hier:

Wasseruntersuchung im Ortsnetz der Kernstadt Markdorf

Einschließlich Steibensteg, Bergheim, Wangen, Apfel-,Birnen-, Kirschen-, Quittenweg, westlicher Teil des Oberen Lettenweg in Leimbach und gesamter Ortsteil Riedheim. In diesem Bereich wird reines Bodenseewasser verteilt, das die Stadt Markdorf über das Stadtwerk am See bezieht.

Wir veröffentlichen an dieser Stelle das Ergebnis der mikrobiologischen und chemischen Trinkwasseruntersuchung, durchgeführt durch das Institut Prof. Dr. Jäger.

Gemäß "Wasch- und Reinigungsmittelgesetz" ist das Wasser dem Härtebereich "2" zugeordnet. (1,58 Millimol Gesamthärte je Liter). Wir bitten dies bei der Dosierung von Waschmaschinen und Spülmaschinen zu berücksichtigen.

Prüfbericht Entnahmestelle im Städtischen Bauhof entnommen am 14.09.2016

 

Wasseruntersuchung für den Versorgungsbereich Riedheim

Zum Versorgungsbereich Riedheim gehören die Ortsteile Leimbach, Hepbach, Stadel und Gangenweiler. Die Grenze zwischen dem Versorgungsbereich Markdorf und Riedheim verläuft durch den Ortsteil Leimbach. Folgende Straßen des Ortsteiles Leimbach gehören zum Versorgungsbereich der Kernstadt Markdorf:

Apfelweg, Birnenweg, Kirschenweg, Quittenweg, Erlenweg, in der Leimbacher Straße die Gebäude mit der Haus-Nr. 1, 2, 3 und 4, sowie das Gebäude Unterleimbach Haus-Nr. 8, Oberer Lettenweg mit der Ausnahme der Gebäude Haus-Nr. 1 und 1/1.

Im Versorgungsbereich Riedheim wird ein Mischwasser bestehend aus Bodenseewasser und Grundwasser aus Stadel (je zur Hälfte) verteilt. Wir veröffentlichen an dieser Stelle das Ergebnis der mikrobiologischen und chemischen Trinkwasseruntersuchung, durchgeführt durch das Institut Prof. Dr. Jäger.

Gemäß "Wasch- und Reinigungsmittelgesetz" ist das Wasser dem Härtebereich "3" zugeordnet. (2,88 Millimol Gesamthärte je Liter). Wir bitten dies bei der Dosierung von Waschmaschinen und Spülmaschinen zu berücksichtigen.

Prüfbericht Entnahmestelle Grundschule Leimbach, entnommen am 14.09.2016



Trinkwasseruntersuchung Ittendorf

Zum Versorgungsbereich gehören der Ortskern Ittendorf und die Ortsteile Reute, Hundweiler, Breitenbach, Stehlinsweiler, Wirrensegel und Bürgberg. Dieser Versorgungsbereich bezieht sein Wasser aus dem mit der Gemeinde Bermatingen gemeinsam betriebenen Brunnen zwischen Bermatingen und Ahausen.

Wir veröffentlichen an dieser Stelle das Ergebnis der mikrobiologischen und chemischen Trinkwasseruntersuchung, durchgeführt durch das Institut Prof. Dr. Jäger.

Gemäß "Wasch- und Reinigungsmittelgesetz" ist das Wasser dem Härtebereich "4" zugeordnet. (4,02 Millimol Gesamthärte je Liter). Wir bitten dies bei der Dosierung von Waschmaschinen und Spülmaschinen zu berücksichtigen.

Prüfbericht Entnahmestelle Ittendorf, Bürgerhaus entnommen am 14.09.2016

Nach oben

Daten & Fakten zur Wasserversorgung

Preise ab 01.01.2012

  • Frischwasser
    (incl. 7% MwSt.)
    1,94 € / m³
  • Zählergebühr, Hauswasserzähler QN 2,5W
    (incl. 7% MwSt.)
    1,49 € / Monat

Wasserpreisentwicklung

Die Wasserpreise (netto) entwickelten sich wie folgt:

  • ab 01.01.1999: 1,20 €
  • ab 01.01.2001: 1,30 €
  • ab 01.01.2010: 1,50 €
  • ab 01.01.2012: 1,81 €

Wasserhärte

(gemessen in Millimol Gesamthärte je Liter)

  • Versorgungsbereich Markdorf 
    1,58 mmol/l (entspricht 8,9 °dH = mittelhart)
  • Versorgungsbereich Riedheim
    2,88 mmol/l (entspricht 16,6 °dH = ziemlich hart)
  • Versorgungsbereich Ittendorf
    4,02 mmol/l (entspricht 22,6 °dH = hart)
  • Härtebereich 1 (bis 1,3 Millimol Gesamthärte je Liter)
  • Härtebereich 2 (1,3 – 2,5 Millimol Gesamthärte je Liter)
  • Härtebereich 3 (2,5 – 3,8 Millimol Gesamthärte je Liter)
  • Härtebereich 4 (über 3,8 Millimol je Liter)

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Markdorf
Rathausplatz 1
88677 Markdorf
Fon: 07544 500-0
Fax: 07544 500-200
E-Mail schreiben

Postanschrift
Stadt Markdorf
Postfach 12 40
88670 Markdorf

Lexikon der Nachhaltigkeit

Unser Planet hat begrenzte Ressourcen - und der Mensch versucht "nachhaltig" zu wirtschaften. "Nachhaltigkeit" bezeichnet Entwicklungsstrategien, die Bedürfnisse von heutigen und zukünftigen Generationen berücksichtigen.

Mehr Info