Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Funkensonntag

Schon immer hatten am Sonntag nach Fasnacht auf den Höhen am Gehrenberg wie im ganzen Bodenseegebiet die Funken gebrannt. Im einstigen Stadtgebiet gab es den Markdorfer, den Möggenweiler und den Wangener Funken. Infolge der Bebauung wurde der Standort auf dem Gehrenberg mehrfach verlegt.

Heute betreut eine Funkenmannschaft den Aufbau des Feuerstoßes, in dessen Mittelpunkt an einem großen Holzkreuz die Hexenpuppe hängt. Es gibt Glühmost, Scheibenschlagen geübt und die Streiche der jüngsten Zeit vorgetragen. Hierauf folgt in kurzer Form Name und Streich, für den die Feuerscheibe geschlagen wird.

Nach dem Funken trifft man sich im Obertor zum Funkenküchleessen. Überhaupt hat sich die Narrenzunft durch eine Satzungsänderung 1987 um eine breitere Betreuung des Brauchtums, nicht nur in der eigentlichen Fasnet angenommen.

Weitere Informationen

Vereine

Die Vereinsliste der Stadt Markdorf auf einen Blick sehen Sie unter der Rubrik "Vereine & Organisationen".

Mehr Info

Traditionen in BW

Interessante Informationen über Feste und Bräuche, Mundarten, Sagen und Legenden....

Mehr Info